• Aktuelle Umfrage
  • Die Übergangs-PrüfvV ermöglicht Kassen weiterhin die Aufrechnung von Forderungen, Kliniken können weiterhin Rechnungen korrigieren. Was ist dauerhaft wichtiger?

Fortbildung des Regionalverbandes Süd: Aktueller Stand, Inhalte und Bewertung der PrüfvV aus Sicht der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

Termin: 10.07.2020 13:00 Uhr bis 10.07.2020 14:30 Uhr

Ort: 81925 München

Teilnahmegebühr: 0,00 EUR

 

Veranstalter: Regionalverband Süd der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.

Veranstaltungsort: München Klinik Bogenhausen, Englschalkinger Straße 77, 81925 München, Hörsaal

Anreise:

Anfahrtsskizze

Veranstaltungsticket Deutsche Bahn - hier fahren Sie zum günstigsten Preis!

Uhrzeit: 13 Uhr bis 14.30 Uhr

Inhalt:

Aktueller Stand, Inhalte und Bewertung der PrüfvV aus Sicht der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

Aufgrund des MDK-Reformgesetzes ist die Prüfverfahrensvereinbarung nach § 275 Absatz 1c SGB V gemäß § 17c Absatz 2 KHG (PrüfvV) an die Neuregelungen anzupassen. Der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft verpflichten sich, unverzüglich nach Inkrafttreten des MDK-Reformgesetzes Verhandlungen zur Überarbeitung der PrüfvV vom 03.02.2016 aufzunehmen und insbesondere bis zum 30.06.2020 Näheres zu § 17c Absatz 2 Satz 2 Nr. 8 KHG zu vereinbaren. Der Referent nimmt Stellung zum aktuellen Stand der PrüfvV aus Sicht der Bayerischen Krankenhausgesellschaft.

Referent: Thomas Wolf, Leiter Geschäftsbereich III Stationäre Krankenhausleistung, Bayerische Krankenhausgesellschaft

Zielgruppe: Medizincontroller, Kodierfachkräfte, DRG beauftragte Ärzte sowie Mitarbeiter der Krankenhausverwaltung mit Verantwortung im Kodier- und Abrechnungsprozess.

Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist für Mitglieder der DGfM kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite online zu der Veranstaltung an. Mitglieder der DGfM werden gebeten, sich vorab als Mitglied einzuloggen, damit die Daten übertragen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.