• Aktuelle Umfrage
  • Die Umsetzung der Covid-Sonderreglungen beinhalten eine gewissen Komplexität. Haben Sie noch den Überblick?

Webinar: Fortbildung des Regionalverbandes Süd: Aktueller Stand, Inhalte und Bewertung der PrüfvV aus Sicht der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

Termin: 10.07.2020 11:00 Uhr bis 10.07.2020 12:00 Uhr

Ort: Webinar

Teilnahmegebühr: 0,00 EUR

 

Veranstalter: Regionalverband Süd der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.

Veranstaltungsort: Webinar

Uhrzeit: 11 Uhr bis 12.00 Uhr

Hinweis:  Diese Veranstaltung wird  wegen COVID statt als Präsenzveranstaltung nun als Webinar angeboten. Statt um 13:00 Uhr haben wir aus organisatorischen Gründen die Veranstaltung nun auf 11.00 Uhr vorverlegt. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Inhalt:

Aktueller Stand, Inhalte und Bewertung der PrüfvV aus Sicht der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

Aufgrund des MDK-Reformgesetzes ist die Prüfverfahrensvereinbarung nach § 275 Absatz 1c SGB V gemäß § 17c Absatz 2 KHG (PrüfvV) an die Neuregelungen anzupassen. Der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft verpflichten sich, unverzüglich nach Inkrafttreten des MDK-Reformgesetzes Verhandlungen zur Überarbeitung der PrüfvV vom 03.02.2016 aufzunehmen und insbesondere bis zum 30.06.2020 Näheres zu § 17c Absatz 2 Satz 2 Nr. 8 KHG zu vereinbaren. Der Referent nimmt Stellung zum aktuellen Stand der PrüfvV aus Sicht der Bayerischen Krankenhausgesellschaft.

Referent: N.N., Geschäftsbereich III Stationäre Krankenhausleistung, Bayerische Krankenhausgesellschaft

Zielgruppe: Medizincontroller, Kodierfachkräfte, DRG beauftragte Ärzte sowie Mitarbeiter der Krankenhausverwaltung mit Verantwortung im Kodier- und Abrechnungsprozess.

Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist für Mitglieder der DGfM kostenfrei. Gäste sind herzlich willkommen.

Die Teilnehmerzahl wird auf 80 Teilnehmer beschränkt.

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite online zu der Veranstaltung an. Mitglieder der DGfM werden gebeten, sich vorab als Mitglied einzuloggen, damit die Daten übertragen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.