• Aktuelle Umfrage
  • Die Übergangs-PrüfvV ermöglicht Kassen weiterhin die Aufrechnung von Forderungen, Kliniken können weiterhin Rechnungen korrigieren. Was ist dauerhaft wichtiger?
  • Aktuelle Umfrage
  • dkjkdjfkdjf

Kodierung in der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Termin: 12.05.2020 10:00 Uhr bis 12.05.2020 17:00 Uhr

Ort: 48155 Münster

Teilnahmegebühr: 450,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: consus healthcare akademie, Lippstädter Str. 42, 48155 Münster

Veranstaltungsort: consus healthcare akademie, Lippstädter Str. 42, 48155 Münster

Uhrzeit: 12.05.2020, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Zielgruppe: Mitarbeiter des Medizincontrollings und der Verwaltung, Kodierfachkräfte, Ärzte, Mitarbeiter von Krankenkassen. Grundkenntnisse in der Kodierung sind erforderlich.

Inhalte:

In diesem Seminar können Sie Ihre Grundkenntnisse in der Kodierung im DRG-System vertiefen. Der Fokus liegt dabei auf den besonderen Herausforderungen der Kodierung von Fällen in der Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Anhand aktueller Praxisbeispiele erhalten Sie zudem einen Überblick über die aktuelle Rechtslage, über typische Probleme bei der Dokumentation und häufige Rückfragen bei MDK-Prüfungen.

 

Referent: Dr. med. Moritz Freistühler, MBA, Arzt, Medizincontrolling

Teilnahmegebühr: 450,00 € (zzgl. MwSt.)

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Bitte geben Sie bei Seminarbuchung den Gutscheincode „DGfM-Mitglied“ an.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.