• Aktuelle Umfrage
  • Die Umsetzung der Covid-Sonderreglungen beinhalten eine gewisse Komplexität. Haben Sie noch den Überblick?

Kompaktseminar: Medizincontroller aus Überzeugung - professionell argumentieren, erfolgreich verhandeln

Termin: 18.11.2020 10:00 Uhr bis 19.11.2020 16:15 Uhr

Ort: 51069 Köln

Teilnahmegebühr: 650,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

**********Hinweis: Die Veranstaltung findet auch am 16./17. September 2020 statt!**********

 

Veranstalter: Rüdiger Freudendahl – Kommunikation im Medizincontrolling

Veranstaltungsort: Leskanpark Köln, Waltherstr. 49, 51069 Köln

Uhrzeiten:

1. Tag: 10:00 Uhr bis 17:15 Uhr Argumentieren wie die Profis im Medizincontrolling

2. Tag: 09:00 Uhr bis 16:15 Uhr Erfolgreich verhandeln im Medizincontrolling


Inhalt:

„Der ideale Medizincontroller ist Volljurist mit betriebswirtschaftlichem Master, Mediziner mit 10 Jahren klinischer Erfahrung sowie ein überzeugender und versierter Rhetoriker.“

Die Anforderungen im Medizincontrolling haben sich seit der Einführung des DRG-Systems in Deutschland stark verändert. Der Medizincontroller nicht mehr nur Verwalter, der die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse innerhalb eines Krankenhauses überwacht. Vielmehr ist er ein Gesundheitsmanager, der souverän die Brücke zwischen Medizin und Wirtschaftlichkeit schlägt. In diesem Kompaktseminar lernen Sie,

  • Körpersprache, Stimme und Wortwahl überzeugend einzusetzen.
  • in Fallbesprechungen und MDK-Prüfungen stichhaltig zu argumentieren.
  • souverän und lebendig vor Gruppen zu präsentieren.
  • Ablenkungsmanöver, Bluffs und Psycho-Spielchen in Verhandlungen rechtzeitig zu erkennen und abwehren
  • Ihr Auftreten in unterschiedlichen Verhandlungssituationen deutlich zu verbessern.

Zielgruppe: Ärzte, Medizincontroller, Kodierfachkräfte, Casemanager, DRG-Beauftragte und Qualitätsmanager, die

  • nach neuen Wegen suchen, professionell und überzeugend im Controlleralltag zu argumentieren.
  • selbstbewusster und zielstrebiger mit Krankenkassen und dem MDK verhandeln wollen.

Seminarleiter: Rüdiger Freudendahl

Sie erhalten nach Seminarabschluss eine Teilnahmebescheinigung. Beide Seminare können auch einzeln gebucht werden.

Die Teilnahmegebühr für einen Tag beträgt 350 EUR, für beide Tage beide Tage 650,00 EUR, zzgl. MwSt. Mitglieder der DGfM erhalten 10 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr. Falls Sie als Mitglied der DGfM eingeloggt sind, wird der Preis bereits reduziert angezeigt.

Weitere Informationen, sowie eine Anfahrtsbeschreibung und ein Anmeldeformular finden Sie unter dem jeweiligen Link.