• Aktuelle Umfrage
  • Die Fallpauschalenvergütung zeigt sich in der Pandemie-Situation als ungeeignet. Halten Sie den Weg zurück zur Selbstkostendeckung für sinnvoll?

Fortbildung der bfz gGmbH: G-DRG update 2015

Termin: 21.11.2014

Ort: 04109 Leipzig

Teilnahmegebühr: 165,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH, Dagmar Freiberger, Eduard-Bayerlein-Straße. 3, 95445 Bayreuth

Veranstaltungsort: Leipzig Marriott Hotel, Am Hallischen Tor 1, 04109 Leipzig

Uhrzeit: ab 9:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 165,00 €

Inhalte:

In bewährter Weise wird Sie Herr Dr. Frank Heimig, Geschäftsführer des InEK, über die Änderungen und Weiterentwicklungen des German-DRG Systems 2015 informieren und Ihnen den Fallpauschalenkatalog in seiner
13. Änderungsversion vorstellen. Die qualitätsorientierte Leistungserbringung im Krankenhaus ist eine zentrale Frage. Der Fokus in allen sechs Symposien liegt in den Themenbereichen Qualität und Leistungsvergütung. Das Spannungsfeld zwischen Medizin und Finanzen wird von den Fachreferenten aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt. Wie gewohnt werden Beispiele aus der täglichen Praxis Handlungsfelder aufzeigen sowie Aspekte der Leistungsvergütung verdeutlichen, die auch in Ihrem Haus Relevanz haben. Im Nachgang zu den einzelnen Referaten haben wir jeweils die Möglichkeit für Ihre individuellen Fragen eingeräumt.

Referenten:

  • Dr. Frank Heimig Geschäftsführer InEK GmbH, Siegburg
  • Prof. Dr. Andreas Beivers Professor für Volkswirtschaftslehre und Studiendekan für Gesundheitsökonomie, Hochschule Fresenius München
  • Hubert Köninger Leitung Controlling, Klinikum Mittelbaden gGmbH, Baden-Baden
  • Dr. Sascha Baller Medizincontrolling, M.Sc. Healthcare Management, Facharzt für Anästhesiologie Vorstand Ärzteschaft Heidelberg, Hochschuldozent

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.