• Aktuelle Umfrage
  • Das digitale Herbstsymposium war ein riesiger Erfolg. Wie wünschen Sie sich die Veranstaltung unabhängig von COVID?

DRG-Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe

Termin: 23.11.2016 bis 23.11.2016

Ort: 50674 Köln

Teilnahmegebühr: 350,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: PKM - Privatinstitut für Klinikmanagement, Beethovenstr. 5-13, 50674 Köln

Veranstaltungsort: Privatinstitut für Klinikmanagement, Beethovenstr. 5-13, 50674 Köln

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Inhalte:

  • Spezielle Kodierrichtlinien in der Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Probleme und Besonderheiten bei der Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Für die Gynäkologie und Geburtshilfe relevante Änderungen im DRG-System, in der Abrechnungsvereinbarung sowie in den Kodierrichtlinien für das Jahr 2017
  • Relevante Änderungen in der Diagnose- (ICD-10-GM) und Prozedurenklassifkation (OPS) für das Jahr 2017

Referent: Dominik Lindner, Medizincontroller, Langjährige Tätigkeit in der Allgemein- und Unfallchirurgie, Seit 2004: Führungserfahrung im Medizincontrolling an Krankenhäusern, Bis 2015: langjährig Vorsitzender der DGfM (RV West), Seit 2016: Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für medizinische Abrechnung (DGMA), Gutachter zu DRG- und PEPP-Abrechnungsfragen vor Sozialgerichten

Die Teilnahmegebühr beträgt 350 EUR zzgl. Mwst. Mitglieder der DGfM erhalten 10 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.