• Aktuelle Umfrage
  • Das Herbstsymposium 2022 findet in Präsenz in Frankfurt statt. Ferner planen wir eine Videoübertragung. Welche Variante wählen Sie, falls Sie an der Veranstaltung teilnehmen?

Pressemitteilung: Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling zur Ad-hoc-Stellungnahme einer Autorengruppe um Matthias Schrappe zur intensivmedizinischen Versorgung in der SARS-2/CoViD-19-Epidemie

Auszug: "Am 16.05.2021 hat eine Autorengruppe um Matthias Schrappe ein Thesenpapier (http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/thesenpapier_adhoc3_210517_endfass.pdf) zur intensivmedizinischen Versorgung während der Corona-Pandemie veröffentlicht....

Das Thesenpapier löste eine breite Welle der Entrüstung und Gegendarstellungen seitens des intensivmedizinischen Personals, institutioneller Leistungserbringer, der politischen Vertreter der Krankenhäuser und der Fachgesellschaften aus (z.B. https://www.divi.de/joomlatools-files/docman-files/pressemeldungen-nach-themen/covid-19/210517-GemPMIntensivstationen-haben-gro%C3%9Fartige-Arbeit-geleistet.pdf )..."

Die Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling hält als Vertreter der Medizincontroller:innen in Deutschland eine Stellungnahme ebenfalls für erforderlich.

Sie finden die Pressemitteilung unter diesem Link.



Zur Übersicht