• Aktuelle Umfrage
  • Die Übergangs-PrüfvV ermöglicht Kassen weiterhin die Aufrechnung von Forderungen, Kliniken können weiterhin Rechnungen korrigieren. Was ist dauerhaft wichtiger?

Das MDK-Reformgesetz: Strategien zum Überleben - Das Expertenforum für Klinikleitung und Controlling

Termin: 16.01.2020 09:30 Uhr bis 16.01.2020 16:30 Uhr

Ort: 91301 Forchheim

Teilnahmegebühr: 85,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: DRG-Control e.K., Äußere Nürnberger Straße 62, 91301 Forchheim

Veranstaltungsort: Medical Valley Center, Äußere Nürnberger Str. 62, 91301 Forchheim

Termin: 16. Januar 2020, 9:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Schwerpunkte:

  • Entwicklungsgeschichte, Sinn und Zweck des Gesetzes
  • Welche konkreten Auswirkungen haben die Änderungen auf den Erlössicherungsprozess? Rechtsschutzmöglichkeiten
  • Was ändert sich durch das MDK-Reformgesetz und warum?
    • Korrektur und Aufrechnungsverbot
    • Verkürzung der Verjährung und Verlängerung der Prüfeinleitungsfrist
    • Neue Fristenregelung
    • MDK-Prüfquote
    • Die Einzelfallerörterung als Klagevoraussetzung
    • Umgang mit der Präklusionsfalle
    • Beanstandungen, Sanktionen und Strafzahlungen
    • Auswirkungen auf die PrüfvV
    • Neue Regelungen für Strukturprüfungen

Referenten:

Dr. Albrecht Zaiß, selbstständiger Berater und Dozent: Langjährige Leitung der Stabsstelle Medizincontrolling am Universitätsklinikum Freiburg, Spezialist für Kodierung im Gesundheitswesen

André Bohmeier, PPP Rechtsanwälte Düsseldorf: Spezialist für Medizinrecht, Klinikberater in abrechnungs-, budget- und planungsrechtlichen Angelegenheiten

Teilnahmegebühr: 85,00 € (zzgl. MwSt.)

 

Den Flyer zur Veranstaltung mit Anmeldeformular finden Sie hier.

Ihre Anmeldung sende Sie gerne an info@drg-control.com.