• Aktuelle Umfrage
  • Die elektronische-Vorgangsübermittlungs-Vereinbarung – eVV ist in Kraft, seit Juli erfolgt die Übermittlung der Unterlagen über das LE-Portal. Was sind Ihre bisherigen Erfahrungen?

Praxisorientierte Online-Weiterbildung Medizincontrolling

Termin: 06.02.2023 09:00 Uhr bis 10.02.2023 16:15 Uhr

Ort: Online-Weiterbildung

Teilnahmegebühr: 1.290,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: ECONT - Institut für Weiterbildung und Beratung, Marsstraße 4, 80335 München

Veranstaltungsort: Online-Weiterbildung (Zoom)

Termin: 06.02. bis 10.02.2023

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 09:00 bis 16:15 Uhr

Ausbildungsinhalte:
 

  • Aufgaben des Medizincontrollings
  • Grundlagen der Krankenhausfinanzierung
  • aG-DRG System
  • Anforderungen an eine optimale Dokumentation und Kodierung
  • Management von MD-Prüfungen:
  • ➢ MDK-Reformgesetz, Strukturprüfungen, Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV)
  • Erlösmanagement und Erlössicherung
  • Kostenrechnung und Erlösverteilung
  • Leistungssteuerung
  • Vorbereitung und Durchführung von Budgetverhandlungen
  • Aufbau eines aussagefähigen Berichtswesens
  • Kostenträgerrechnung:
  • ➢ Grundlagen für die Teilnahme an der InEK-Kalkulation
  • ➢ Kostenkalkulation auf der Basis des InEK-Leitfadens
  • Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV), Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) und Pflegebudget
  • Praxisbeispiele und Übungen

Referenten:

  • Dr. med. Matthäus Bauer, MBA, Oberarzt, Klinikum der Universität München
  • Dr. med. Erwin Horndasch, Internist, Notfallmedizin, Ärztliches QM, Medizincontroller, Risikomanagement, Sprecher Gutachtergruppe DGfM, Leiter Medizincontrolling DIAKONEO Kliniken Neuendettelsau & Schwabach
  • Sybille Ächtler, Diplom Betriebswirtin (FH) mit Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Finanz- und Risikomanagerin im Gesundheitswesen (univ.), Medizincontrollerin, Freiberufliche Beraterin, stellv. Leiterin Geschäftsbereich Erlösmanagement und Controlling sowie Leitung Finanzcontrolling eines 1.500 Betten Krankenhauses
  • Dipl.-Inf. Stefan Wich, Manager, Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen aus dem ärztlichen Dienst, Medizincontrolling, Kodierung, Casemanagement, Verwaltung, Patientenabrechnung, Patienten- und Leistungsmanagement sowie DRG-Beauftragte, erfahrene Kodierfachkräfte, Dokumentationsassistenten/innen und leitende Pflegekräfte.
Mitarbeiter/innen von Kostenträgern und des Medizinischen Dienst (MD).

Teilnahmegebühr: 1.290,00 € (zzgl. MwSt.)

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 50 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.