• Aktuelle Umfrage
  • Seit 1. Januar 2024 werden Leistungen auch als Hybrid-DRG erbracht. Sie lassen sich aber bisher nicht abrechnen. Außerdem sind die Erlöse für die gleiche Leistung deutlich geringer als bisher.

DRG Update 2024 – Was ändert sich?

Termin: 14.12.2023 09:00 Uhr bis 14.12.2023 17:00 Uhr

Ort: Online

Teilnahmegebühr: 390,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: ECONT - Institut für Weiterbildung und Beratung, Marsstraße 4, 80335 München

Veranstaltungsort: Online

Termin: 14.12.2023, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Themenschwerpunkte:

  • Die Änderungen im aG-DRG System 2024 - erläutert vom InEK Experten
  • Kodierung und Abrechnung - alte und neue Probleme aus MD-Sicht
  • Strukturprüfungen, PrüfvV, Prüfquoten, Strafzahlungen, Erörterungsverfahren
  • DRGs 2024: Konsequenzen für die Anwender
  • Fallpauschalenkatalog 2024
  • Neuerungen ICD-10-GM Version 2024, OPS Version 2024, DKR 2024
  • Tagesstationäre Behandlungen und AOP-Katalog
  • Änderungen durch die anstehende Reform der Krankenhausfinanzierung (Vorhaltepauschalen, Versorgungslevel, Leistungsgruppen, Auswirkungen auf die Fallpauschalen, Konvergenzphase ect.)
  • Was Sie für eine optimierte Dokumentation, Kodierung und Abrechnung 2024 wissen müssen.
  • Auswirkungen der Änderungen 2024 für die Kliniken
  • Sowie weitere aktuelle Themen

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen aus dem ärztlichen Dienst, Medizincontrolling, Kodierung, Casemanagement, Verwaltung, Patientenabrechnung, Patienten- und Leistungsmanagement, Geschäftsleitung, kaufmännische Leitung, sowie DRG-Beauftragte, Kodierfachkräfte, Dokumentationsassistenten/innen und Kostenträgern (DRG-Kenntnisse sind erforderlich).

Fortbildungspunkte (CME-Punkte) für Ärzte werden bei der entsprechenden Landesärztekammer beantragt.


Referenten:

  • Christian Jacobs, Arzt, Abteilungsleiter Medizin, Institut für das Entgeltsystem imKrankenhaus (InEK GmbH), Siegburg
  • Dr. med. Kerstin van Rüth, Fachärztin für Anästhesie, Stellvertretende Leiterin Krankenhaus, MD Bayern
  • Dr. med. Erwin Horndasch, Internist, Notfallmedizin, Ärztliches QM,Medizincontroller, Risikomanagement, ehem. Sprecher Gutachtergruppe DGfM, Leiter Medizincontrolling DIAKONEO Kliniken Neuendettelsau & Schwabach

Teilnahmegebühr: 390,00 € (zzgl. MwSt.)

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 50 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.