• Aktuelle Umfrage
  • Die Fallpauschalenvergütung zeigt sich in der Pandemie-Situation als ungeeignet. Halten Sie den Weg zurück zur Selbstkostendeckung für sinnvoll?

Kompaktkurs Weiterbildung zur medizinischen Kodierfachkraft - 6 Tage

Termin: 17.06.2013 bis 22.06.2013

Ort: 48155 Münster

Teilnahmegebühr: 1.650,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services

Veranstaltungsort: HC&S AG, Lippstädter Straße 42, 48155 Münster

Uhrzeit: 17.06.2013 10:00 Uhr bis 22.06.2013 15:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 1.650,00 € (zzgl. MwSt.) inkl. Mittagessen, Pausengetränke sowie Seminarunterlagen als Ordner und auf 4GB-USB-Stick

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Zielgruppe: Angehende Kodierfachkräfte. Zulassungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Beruf mit medizinischem Hintergrund.

Agenda:

Der Kurs vermittelt in kompakter Form die fachlichen Inhalte unserer "Modularen Weiterbildung zur Medizinischen Kodierfachkraft". Er umfasst insgesamt 51 Unterrichtseinheiten (UE) an sechs Seminartagen (MO-SA) und wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung das Zertifikat "Medizinische Kodierfachkraft (HC&S AG)".

 

  • Grundlagen der Krankenhausfinanzierung und des deutschen DRG-Systems
  • Allgemeine Kodierrichtlinien
  • Spezielle Kodierrichtlinien I (Konservative Fächer)
  • Spezielle Kodierrichtlinien II (Chirurgische Fächer)
  • Spezielle Kodierrichtlinien III (Gynäkologie und Geburtshilfe, psychiatrische Erkrankungen und DRG-Funktionen)
  • Betriebswirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen eines Krankenhauses im deutschen Gesundheitswesen
  • Umgang mit Kostenträger- und MDK-Anfragen

Referenten:

Dr. Werner Barbe, Vorstand, HC&S AG
Diplom-Kauffrau (FH) Claudia Michelfeit, Leiterin Medizincontrolling, AMEOS Krankenhausgesellschaft Niedersachsen mbH
Dr. Dominik Franz, Arzt, Medizincontroller, DRG-Research-Group, Uniklinikum Münster
Andreas Wenke, Arzt, Medizincontrolling, DRG-Research-Group, Uniklinikum Münster
Dr. Peter Dinse, Facharzt für Chirurgie, MDK Westfalen-Lippe

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.