• Aktuelle Umfrage
  • Das digitale Herbstsymposium war ein riesiger Erfolg. Wie wünschen Sie sich die Veranstaltung unabhängig von COVID?

Kompaktkurs Weiterbildung zur medizinischen Kodierfachkraft (HC&S AG) - Schwerpunkt Psychiatrie und Psychosomatik (3 Tage)

Termin: 27.11.2013 bis 29.11.2013

Ort: 48115 Münster

Teilnahmegebühr: 890,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services

Veranstaltungsort: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services, Lippstädter Straße 42, 48155 Münster

Uhrzeit: 27.11.2013, 10:00 bis 29.11.2013, 14:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 890,00 € (zzgl. MwSt.)

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die mit der Kodierung in psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen betraut werden sollen sowie Mitarbeiter/innen von Krankenkassen.

Inhalte:

Mit Einführung des neuen Entgeltsystems in Psychiatrie und Psychosomatik wird die Dokumentation und Kodierung der erbrachten Leistungen eine ungleich größere Rolle spielen als noch bei Abrechnung mit tagesgleichen Pflegesätzen. Auch für Einrichtungen, die bisher noch nicht auf das neue Entgeltsystem umgestiegen sind, ist die korrekte Dokumentation und Kodierung der aktuellen Behandlungsfälle bereits jetzt von Relevanz. Im Rahmen dieses Seminars werden den Teilnehmern daher neben den Grundlagen des Psych-Entgeltsystems und der korrekten Kodierung in Psychiatrie und Psychosomatik auch die Bedeutung der Kodierung für die Abrechnung sowie für die Weiterentwicklung des Entgeltsystems vermittelt. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein entsprechendes Zertifikat.

 

  • Definition und Erläuterung von Grundbegriffen des Psych-Entgeltsystems (Aufbau einer PEPP, Struktur des Systems, Unterschiede zum DRG-System etc.)
  • Kodierrichtlinien in der Psychiatrie/Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychosomatik (mit zahlreichen Beispielen), inkl. Änderungen 2014
  • Abbildung in den Klassifikationssystemen (ICD-10-GM und OPS), inkl. Änderungen 2014
  • Kodierung und deren Auswirkung auf die Abrechnung
  • Zusatzentgelte im PEPP-System
  • Exkurs: Berichtswesen/Controlling im Rahmen des neuen PEPP-Entgeltsystems
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Referentin: Dr. Kristina Siam, Ärztin, Medizincontrollerin, DRG-Research-Group, Universitätsklinikum Münster

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.