• Aktuelle Umfrage
  • Das digitale Herbstsymposium war ein riesiger Erfolg. Wie wünschen Sie sich die Veranstaltung unabhängig von COVID?

2. Bochumer Symposium zum Krankenhausrecht - Die Regelungen des §17c KHG

Termin: 26.02.2015

Ort: 44791 Bochum

Teilnahmegebühr: 330,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: Zimmer -Bregenhorn-Wendland, Kanzlei für Medizin-, Arbeits- und Sozialrecht, Steinring 45, 44789 Bochum

Veranstaltungsort: RAMADA HOTEL, Stadionring 22, 33044791 Bochum

Uhrzeit: 09:45 bis ca. 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 330,00 € (zzgl. MwSt.)

Zielgruppe:

Interessenten am Krankenhausrecht, das Symposium ist zur Fortbildung nach § 15 FAO - Fachgebiete Medizinrecht und Sozialrecht - geeignet.

Inhalte:

  • Die Vorschrift des § 17c KHG – ein Überblick zu den vielfältigen Neuregelungen des Gesetzes und seinen Auswirkungen auf Bundes- wie Landesebene
  • Die Vereinbarung zur näheren Ausgestaltung des MDKPrüfverfahrens gemäß § 275 Abs. 1c SGB V / Modellhafte Erprobung der Durchführung von Auffälligkeitsprüfungen
  • Der Schlichtungsausschuss auf Bundesebene – die verbindliche Klärung von Kodier- und Abrechnungsfragen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Rechtsschutz nach § 17c Abs. 4b KHG gegen Entscheidungen der Schiedsstelle gemäß § 18a Abs. 6 KHG sowie der Schlichtungsausschüsse auf Bundes- und Landesebene
  • Der Schlichtungsausschuss auf Landesebene - eine Bestandsaufnahme unter besonderer Berücksichtigung der 2.000 € - Grenze des § 17c Abs. 4b S. 3 KHG / Übergangsweise Anrufung der Schiedsstelle gem. § 18a Abs. 1 KHG nach Inkrafttreten des GKV-FQWG

Referenten:

  • Ralf Bregenhorn-Wendland, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht, Kanzlei ZIMMER • BREGENHORN-WENDLAND, Bochum
  • Stefanie Niemax, Ass. jur., Geschäftsbereich Produktmanagement Krankenhausleistungen, DAK Gesundheit, Hamburg
  • Prof. Dr. Stefan Huster, Stellvertretendes neutrales Mitglied des Schlichtungsausschusses auf Bundesebene, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphilosophie, Ruhr-Universität Bochum
  • Dr. Ulrich Hambüchen, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht a.D. Rechtsanwalt, Essen
  • Dr. Jens-Hendrik Hörmann, Rechtsanwalt, LL.M. Medizinrecht, Kanzlei ZIMMER • BREGENHORN-WENDLAND, Bochum

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.