• Aktuelle Umfrage
  • Das digitale Herbstsymposium war ein riesiger Erfolg. Wie wünschen Sie sich die Veranstaltung unabhängig von COVID?

Spezialkodierseminar: Orthopädie/Unfallchirurgie - DRG-Update 2015

Termin: 05.03.2015 09:00 Uhr bis 05.03.2015 17:00 Uhr

Ort: 60549 Frankfurt

Teilnahmegebühr: 550,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: RS Medical Consult GmbH, Frauenberg 1, 97980 Bad Mergentheim

Veranstaltungsort: The SQUAIRE Conference-Center, Tha Squaire 12, Eingang West, 60549 Frankfurt / Airport

Uhrzeit: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 550 EUR zzgl. MwSt

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Inhalte:

  • Die Matrix
  • Allgemeine und spezielle Kodierregeln
  • Arthroskopie und AEP Kriterien
  • Endoprothetik und modulare Systeme
  • Trauma-DRG
  • Wirbelsäulen-Basics
  • MDK und Sozialgerichte Trauma und Ortho
  • Handchirurgie
  • Septische Chirurgie und sept. Endoprothetik

Referenten:

Dr. med. Pierre Göbel, Oberarzt, Dipl.-Gesundheitsökonom, Universitätsklinikum Bonn AöR, Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Leiter der DRG AG der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie

Ralf Nyszkiewicz, Arzt für Chirurgie und Handchirurgie, Tätigkeit als Berater bei der Überführung des
ICPM- in den OPS 301-Katalog zur Implementierung von spezifischen Kodes für die Handchirurgie, Mitglied der
Ständigen Fachkommission DRG bei der Bundesärztekammer als Vertreter der DGH,Mitarbeiter der DRG-Kommission der DGH, Mitglied im AK-DRG der DGOOC / DGOU, Verfasser des „DRG-Handbuch für die Handchirurgie“, seit 2012, Leiter der Handchirurgie im Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde

Zertifiziert mit 9 Fortbildungspunkten der Kat A - Landesärztekammer Hessen

Weitere Informationen finden Sie hier.