• Aktuelle Umfrage
  • Die Fallpauschalenvergütung zeigt sich in der Pandemie-Situation als ungeeignet. Halten Sie den Weg zurück zur Selbstkostendeckung für sinnvoll?

Kompaktkurs Weiterbildung zur medizinischen Kodierfachkraft (HC&S AG) - Schwerpunkt Psychiatrie und Psychosomatik

Termin: 04.02.2015 bis 06.02.2015

Ort: 48155 Münster

Teilnahmegebühr: 850,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services

Veranstaltungsort: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services, Lippstädter Straße 42, 48155 Münster

Uhrzeit: 04.02.2015 ab 10:00 bis 06.02.2015 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 850,00 € (zzgl. MwSt.)

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die mit der Kodierung in psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen betraut werden sollen sowie Mitarbeiter/innen von Krankenkassen.

Inhalte:

  • Definition und Erläuterung von Grundbegriffen des Psych-Entgeltsystems (Aufbau einer PEPP, Struktur des Systems, Unterschiede zum DRG-System etc.)
  • Kodierrichtlinien in der Psychiatrie/Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychosomatik (mit zahlreichen Beispielen), inkl. Änderungen 2015
  • Abbildung in den Klassifikationssystemen (ICD-10-GM und OPS), inkl. Änderungen 2015
  • Kodierung und deren Auswirkung auf die Abrechnung
  • Zusatzentgelte im PEPP-System
  • Exkurs: Berichtswesen/Controlling im Rahmen des neuen PEPP-Entgeltsystems
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Referentin: Dr. Kristina Siam, Ärztin, Medizincontrollerin, DRG-Research-Group, Universitätsklinikum Münster

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.