• Aktuelle Umfrage
  • Das digitale Herbstsymposium war ein riesiger Erfolg. Wie wünschen Sie sich die Veranstaltung unabhängig von COVID?

PKMS-Jahrestagung 2015

Termin: 17.11.2015 08:30 Uhr bis 17.11.2015 16:00 Uhr

Ort: 34121 Kassel

Teilnahmegebühr: 259,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: RECOM GmbH, Gartenstraße 9, 34125 Kassel

Veranstaltungsort: Hotel Grand La Strada, Raiffeisenstraße 10, 34121 Kassel

Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

Termin: 17. November 2015, 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Inhalte: 

- Aktuelle Änderungen des PKMS 2016
- Adäquate Pflegepersonalentwicklung im Krankenhaus
- PKMS und Erlöse:

  • Die fachbezogene Entwicklung der PKMS-Zahlen aus zwei Kliniken
  • Die Bedeutung der Pflege im Kontext der Erlöse

- PKMS und Pflegequalität:

  • PKMS im Bereich der Nahrungsaufnahme – Ein Projekt zur Qualitätsverbesserung und Kodierung von B1–B4
  • Welchen Einfluss hat der PKMS auf die Pflegequalität?

- PKMS und Komplexkodes:

  • Anforderungen an die Dokumentation des Komplexkodes der Geriatrie und Neurologischen Frührehabilitation
  • PKMS und Komplexkode-Dokumentation mit elektronischen Systemen – Ein Anwenderbericht

- PKMS und das Management:

  • PKMS aus Sicht der Klinikleitung
  • PKMS-Dokumentation mit Hilfe von EDV – Eine Analyse der Vor- und Nachteile

- PKMS und Dokumentation:

  • Pflegedokumentation – ein Spiegel der pflegerischen Versorgungsqualität?
  • Begutachtung beanstandeter Dokumentationen mit konstruktiven Lösungsansätzen (zu A1, B4)

- PKMS und therapeutische Pflege:

  • Das Affolter-Modell
  • Pflegeinterventionen bei der PKMS-Maßnahme B4 Schluckstörung

- PKMS in der Kalkulation des InEK

Referenten:

  •  Jörg Gohl, Geschäftsführer RECOM
  • Ludger Risse, stellv. Vorsitzender des Bundesverbandes Pflegemanagement
  • Dr. Pia Wieteck, Pflegewissenschaftliche Leiterin RECOM
  • Christian Jacobs, Abteilungsleiter Medizin, InEK
  • Michael von Eicken, Medizincontroller, Klinikum Bochum
  • Michael Krug, PKMS Koordinator/Kodierbeauftragter Pflege Stabsstelle Pflegedirektion, Kliniken der Stadt Köln
  • Lutz Pelchen, Pflegedirektor, Klinikum Brandenburg
  • Thomas Gehr, Assistent der Pflegedirektion, Caritas-Krankenhaus St. Josef
  • Renate Plenge, Pflegedienstleitung, St. Josef-Hospital Bochum
  • Thorsten Benthin, PKMS-Experte, RECOM
  • Meike Koch, PKMS-Expertin, RECOM
  • Peter Miller, Leiter des Pflegedienstes, Therapiezentrum Burgau
  • Heidi Bäumgen, Krankenhausdirektorin, Johanniter- und Waldkrankenhaus Bonn
  • Dennis Nano, ehemal. pflegerische Gesamtleitung Kardiologie sowie Projektleitung PKMS 2010-2014, Krankenhaus Düren
  • Jan Wagner, Leiter Qualitätsmanagement Pflege, HELIOS Klinikum Erfurt
  • Ramona Bückendorf, Kodierfachkraft, Medizinischer Dienst Mannheim
  • Jürgen Söll, APW anerkannter Instruktor im Affolter-Modell®, Therapiezentrum Burgau
  • Sebastian Kraus, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschung & Entwicklung, RECOM


Die Teilnahmegebühr beträgt 259,00 EUR zzgl. gesetzlicher MwSt. Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Bei einer Online-Anmeldung erhalten Sie zusätzlich weitere 2 % Rabatt. Bitte vermerken Sie "DGfM" auf der Anmeldung.

Bitte melden Sie sich unter dem folgenden Link für die Teilnahme an der Veranstaltung an.

Weitere Informationen, ein Anmeldeformular sowie Hinweise und Kontaktdaten zur Online-Anmeldung finden Sie hier.