• Aktuelle Umfrage
  • Das digitale Herbstsymposium war ein riesiger Erfolg. Wie wünschen Sie sich die Veranstaltung unabhängig von COVID?

15. nationales DRG-Forum - "Digital und ambulant! Das Krankenhaus der Zukunft"

Termin: 17.03.2016 10:00 Uhr bis 18.03.2016 15:45 Uhr

Ort: 12057 Berlin

Teilnahmegebühr: 665,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

"Digital und ambulant! Das Krankenhaus der Zukunft"

Veranstalter: Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH, Stadtwaldpark 10, 34212 Melsungen

Tagungsort: Tagungshotel Estrel, Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Das Programm wird inhaltlich von der DGfM unterstützt:

Workshop Nr. 5 (Donnerstag, 17. März 2016: 16:45 Uhr bis 18:15 Uhr): Wirtschaftlichkeit: Mit welchen Zahlen sollen wir uns messen?
DGfM- und DVKC-Workshop: Was messen wir wie? Welche Zahlen sind wirklich relevant? Welche Maßstäbe gelten? Benchmarking - mehr als Zahlenvergleich?

Frank Kunstmann, Referent Research, Bank für Sozialwirtschaft AG
Dr. Axel Paeger, Vorstandsvorsitzender, AMEOS Gruppe
Dr. Ulf Dennler, Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM)
Prof. Björn Maier, Vorstandsvorsitzender, DVKC e.V. DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg
Moderation: Erika Raab, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM)

Workshop Nr. 11 (Freitag, 18. März 2016: 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr): Kodierung und Rechnungsprüfung
DGfM-Workshop: Ein Überblick über die aktuellen Themenfelder und Erfahrungen mit der neuen PrüfvV

Johannes Wolff, Referatsleiter Krankenhausvergütung, GKV-Spitzenverband, Berlin
Andreas Wagener, Geschäftsführer Dezernat IV/Justitiariat, Deutsche Krankenhausgesellschaft
Dr. Nikolai von Schroeders, Generalsekretär, Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.
Moderation: Dr. Erwin Horndasch, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling

Workshop Nr. 12 (Freitag, 18. März 2016: 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr): Psych-Entgelt: Praxisworkshop Operatives PEPP-Controlling 
Welche Anforderungen muss modernes PEPP-Controlling erfüllen, um dem Systemwandel gerecht zu werden? Der Workshop beleuchtet diese Fragestellung aus Sicht unterschiedlicher Anforderungsperspektiven.

Prof. Dr. Frank Godemann, Chefarzt der Klinik für Seelische Gesundheit im Alter und Verhaltensmedizin, Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee GmbH
Dr. Thomas van Landeghem, Leiter Medizinentwicklung AMEOS Region Nord
Roland Nitschke, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim
Stephan Gyßer, GSG Consulting GmbH
Dr. Christoph Jonas Tolzin, MDK Mecklenburg-Vorpommern, Rostock
Moderation: Dr. Claus Wolff-Menzler, Vorstand Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling, Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Abteilung Allgemeinpsychiatrie, Alexianer Aachen GmbH


Teilnahmegebühr: 665 EUR zzgl. Mwst. / 575 EUR zzgl. Mwst. für Abonnenten der Zeitschriften des Bibliomed-Verlages.

Mitglieder der DGfM erhalten einen Preisnachlass von 10 % auf die Teilnahmegebühr. Bitte tragen Sie einen entsprechenden Vermerk (mit Mitgliedsnummer, falls zur Hand) in das Bemerkungsfeld der Anmeldung ein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Am 16. März 2016 findet im ESTREL BERLIN ab 20:00 Uhr ein get together für Mitglieder und Interessenten der DGfM statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse auf der Veranstaltungsseite an. Vielen Dank!