• Aktuelle Umfrage
  • Die Fallpauschalenvergütung zeigt sich in der Pandemie-Situation als ungeeignet. Halten Sie den Weg zurück zur Selbstkostendeckung für sinnvoll?

Aufbauseminar Kodierung

Termin: 20.04.2016 10:00 Uhr bis 21.04.2016 16:00 Uhr

Ort: 48155 Münster

Teilnahmegebühr: 650,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services, Lippstädter Str. 42, 48155 Münster

Veranstaltungsort: HC&S AG - Healthcare Consulting & Services, Lippstädter Straße 42, 48155 Münster

Uhrzeit: 20. April 2016, 10:00 Uhr bis 21. April 2016, 16:00 Uhr

Zielgruppe: Mitarbeiter des Medizincontrollings, Kodierfachkräfte, Ärzte (z. B. angehende DRG-Beauftragte) und Mitarbeiter von Krankenkassen mit Kodiererfahrung

Inhalte:

• Bedeutung der DRG-Funktionen: komplizierenden Konstellationen, Eingriffe an mehreren Lokalisationen, komplexe Vakuumtherapie, Polytrauma, Dialyse, u. a.
• Kodierung von soliden gut- bzw. bösartigen Neubildungen
• Kodierung des Diabetes mellitus (inkl. Diabetischer Fuß)
• Kodierung des Schlaganfalls, Bedeutung des OPS-Komplexkodes
• Kodierung von Krankheiten des Verdauungssystems, GI-Blutungen, Ulcera
• Kodierung von ischämischen Herzkrankheiten, Hypertension und Herzinsuffizienz, Bedeutung der OPS-Kodierung
• Kodierung von mechanischer Beatmung, Bedeutung der Intensivmedizinischen Komplexbehandlung
• Kodierung von Komplikationen
• Kodierung in der Traumatologie
• Fragen der Teilnehmer und Diskussion

Referenten:

  • PD Dr. Dominik Franz, Arzt, Medizincontroller, DRG-Research-Group, Uniklinikum Münster
  • Andreas Wenke, Arzt, Medizincontroller, DRG-Research-Group, Uniklinikum Münster

Teilnahmegebühr: 650,00 € (zzgl. MwSt.)

Mitglieder der DGfM erhalten einen Rabatt auf die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 %. Falls Sie bereits als Mitglied eingeloggt sind, wird die reduzierte Teilnahmegebühr bereits angezeigt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.