• Aktuelle Umfrage
  • Die Fallpauschalenvergütung zeigt sich in der Pandemie-Situation als ungeeignet. Halten Sie den Weg zurück zur Selbstkostendeckung für sinnvoll?

Fortbildung des Regionalverband Nord: Ärztliche versus ökonomische Entscheidungslogik- ein ethischer Dissens?

Termin: 12.10.2016 bis 12.10.2016

Ort: 22087 Hamburg

Teilnahmegebühr: 0,00 EUR

 

Veranstalter: Der Regionalverband Nord der DGfM, das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift und die gemeinnützige Stiftung „SeeYou – Stark für Familien“

Tagesordnung:

17:00 – 17:15    Begrüßung / kindliche Entwicklung unter den Bedingungen der Knappheit (Dr. Reibe / Dr. Siefert)

17:15 – 17:45    Ärztliche Ethik im Spannungsfeld der Ökonomie (Prof. Kodolitsch, UKE)

17:45 – 18:15    Ökonomie im Spannungsfeld der medizinischen Ethik (Dr. Frey,  Hamburg Center for Health Economics )

18:15 – 18:45    Management-Regeln eines Pharma-Konzerns – Raum für Ethik? (Herr Rieke-Hollstein, Fa. Novo Nordisk)

18:45 – 19:15    Die Herausforderung täglich ein guter Mensch zu sein! (Werner Koch, Geschäftsführer Marienkrankenhaus Hamburg)

19:15 – 20:00    Diskussion

Die pdf Version der Tagesordnung finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Katholisches Marienkrankenhaus, Hörsaal Pathologie, Alfredstraße 9, 22087 Hamburg

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Reisen Sie mit der Deutschen Bahn für 99,- Euro 2. Klasse oder für 159,- Euro 1. Klasse zu allen DGfM - Veranstaltungen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Gäste sind willkommen.

Bitte melden Sie sich online auf dieser Seite an. Wenn Sie Mitglied der DGfM sind, bitte ich Sie, sich vorher als Mitglied einzuloggen, damit Ihre Daten übertragen werden.