• Aktuelle Umfrage
  • Die Fallpauschalenvergütung zeigt sich in der Pandemie-Situation als ungeeignet. Halten Sie den Weg zurück zur Selbstkostendeckung für sinnvoll?

PKMS - Pflegedokumentation

Termin: 25.04.2017 08:30 Uhr bis 25.04.2017 16:30 Uhr

Ort: 33334 Gütersloh

Teilnahmegebühr: 369,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

***************************************************************************************************************
Hinweis: Die Veranstaltung wurde auf den 29.06.2017 verlegt!
Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link
***************************************************************************************************************

Veranstalter: iDRG Medizincontrolling GmbH, Hermann-Simon-Straße 7, 33334 Gütersloh

Veranstaltungsort: iDRG Medizincontrolling GmbH, Haus 20, Hermann-Simon-Straße 7, 33334 Gütersloh

Datum: 25. April 2017

Zielgruppe: Pflegepersonal, Pflegedienstleitung, PKMS Multiplikatoren, Fallkoordinatoren, Casemanager

Inhalte:

  • Abbildung der Pflege im DRG-System
  • Die Pflegedokumentation als Grundsäule für eine qualitative Pflege
  • Formulare, Anforderungen an ein Dokumentationssystem
  • Rechtliche Aspekte der Pflegedokumentation - Ressourcengerecht und gesetzeskonform dokumentieren
  • Diverse Möglichkeiten der Abbildung von Pflegeaufwand
  • Beispiele von Pflegeberichten aus dem Krankenhausalltag
  • Was ist ein aussagekräftiger Pflegebericht (Beispiele)
  • Die Pflegeplanung / DER Pflegeprozess (AUF DEM WEG ZUM PKMS)
  • Einleitung PKMS (Abbildung der Pflege im DRG-System / Einordnung als Zusatzentgelt in das DRG-System / Aufbau des aktuellen PKMS)
  • Die Leistungsbereiche
  • Erklärungen zu Inhalten des PKMS-Erfassungsbogens (Handzeichen, Und/Oder-Prinzip, Erfassungsskalen, Erschwernisfaktor, Abkürzungen und Legende)
  • Workshop - PKMS an realen Fallbeispielen korrekt erfassen und dokumentieren  

Referenten:

  • Ralf Bange, Geschäftsführer iDRG Medizincontrolling GmbH

Die Teilnahmegebühr beträgt 369,00 EUR zzgl. Mwst. Mitglieder der DGfM erhalten 10 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können Sie sich bei der „Registrierung beruflich Pflegender” 8 Fortbildungspunkte anrechnen lassen.

Weitere Informationen finden Sie hier.