• Aktuelle Umfrage
  • Kürzen Sie stationäre Krankenhausrechnungen vorab, wenn anderenfalls eine MD-Prüfung mit Kürzung droht?

Webevent Telefonische Fallbesprechungen mit Krankenkassen: Live-Verhandlungen mit echten Prüffällen

Termin: 07.12.2023 10:00 Uhr bis 08.12.2023 14:00 Uhr

Ort: Online

Teilnahmegebühr: 490,00 EUR (zzgl. gesetzl. MwSt.)

 

Veranstalter: Rüdiger Freudendahl – Kommunikation im Medizincontrolling

Veranstaltungsort: Online

Uhrzeiten:

1. Tag: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

2. Tag: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr


„Hart in der Sache – fair zum Menschen.“

Die telefonische Kommunikation mit den Kostenträgern hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Dazu zählen

  • Falldialoge im Rahmen des Vorverfahrens,
  • Fallbesprechungen wegen zunehmenden Rechnungsabweisungen über § 301 SGB
  • Auseinandersetzung mit Kassen nach negativen MD-Gutachten und
  • Erörterungsverfahren nach dem MD-Reformgesetz

In diesem interaktiven Webevent mit limitierter Teilnehmerzahl werden Sie durch ein Trainer-Tandem optimal auf Telefonate mit den Krankenkassen vorbereitet: Sie senden uns zwei Ihrer kniffligsten Praxisfälle zu, die Sie live mit einem erfahrenen Medizincontroller durchspielen. Anschließend erhalten Sie von einem Kommunikationsprofi individuelle Tipps für Ihre persönliche Überzeugungskraft.

Inhalt:

  • Kompetente Sprache am Telefon – Stimme, Satzbau und Wortwahl
  • Hart, aber fair: Wie Sie um ihre Fälle kämpfen – und zugleich als höflich und wertschätzend wahrgenommen werden
  • Gelassen und souverän mit Konflikten und schwierigen Gesprächspartnern umgehen
  • Die Vorbereitung ist mehr als die halbe Miete: Ihr roter Faden für professionelle Falldialoge und -besprechungen
  • Live-Verhandlungen mit individuellem Trainerfeedback

Zielgruppe: Medizincontroller und Kodierfachkräfte, die

  • sich professionell auf telefonische Falldialoge vorbereiten wollen.
  • gelassen und souverän mit schwierigen Gesprächspartnern am Telefon umgehen wollen.

Seminarleiter: Rüdiger Freudendahl und Dr. Michael Schmitz

Die Teilnahmegebühr beträgt 490,00 EUR (Privatzahler 390,00 EUR) zzgl. MwSt. Mitglieder der DGfM erhalten 10 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr. Falls Sie als Mitglied der DGfM eingeloggt sind, wird der Preis bereits reduziert angezeigt.

Sie erhalten nach Seminarabschluss eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Termine, Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie unter dem jeweiligen Link auf der Homepage des Veranstalters.